Willkommen, Viviane!

5 Fragen an unsere neue Lehrtochter

| Allgemein

Auf das Lehrjahr 2016/2017 schufen wir bei Parc's eine Lehrstelle als Zeichner/in EFZ Fachrichtung Landschaftsarchitektur. Die Lehrstelle wird besetzt von der St. Gallerin Viviane Fässler. Wir sind stolz, diese Lehrstelle anbieten zu können und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Viviane.

Viviane, seit gestern sind Sie lernende Zeichnerin. Wie war Ihr erster Tag?

Mein erster Arbeitstag war super und es war schön, das Team kennen zu lernen. Mein Arbeitsweg ist allerdings ziemlich lang, und auch der Tag fühlte sich lange an – daran muss ich mich erst noch gewöhnen. Als ich gestern Abend zuhause von meinem ersten Arbeitstag erzählte, wurde mir bewusst, wie viel ich an einem einzigen Tag gelernt hatte. Das überraschte und freute mich.

Warum haben Sie sich gerade diesen Beruf und diese Fachrichtung ausgesucht?

Mein Vater ist selbständig und ebenfalls in der Baubranche tätig. Zuhause hatte ich immer Pläne gesehen und war total fasziniert davon, dass diese Pläne realisierbar sind. Also ging ich als Zeichnerin schnuppern, und es gefiel mir. Allerdings wollte ich nicht einfach Häuser zeichnen, die Umgebung interessierte mich von Anfang an mehr. Deshalb suchte ich im Internet nach anderen Möglichkeiten und bin auf diesen Beruf gestossen. Wieder ging ich schnuppern und wusste von da an, dass ich Landschaftszeichnerin werden möchte.

Gärtnern Sie zuhause?

Auf dem Bauernhof bei meinem Vater gibt es einen Nutzgarten – Gemüse anzupflanzen habe ich deshalb schon früh gelernt.

Auf was freuen Sie sich am meisten während Ihrer Ausbildung?

Ich freue mich auf den Moment, wenn ich zum ersten Mal einen Plan ganz alleine zeichnen kann. Zudem kann ich im 2. Lehrjahr Praktikas im Gartenbau machen, dann sehe ich auch mal die ausführende Seite. Darauf freue ich mich ebenfalls. Etwas Respekt habe ich noch vor den vielen Pflanzen, die ich alle auf einmal lernen muss. Eigentlich macht mir Auswendiglernen nichts aus, aber die Menge an Pflanzen scheint mir schon sehr gross.

Eine letzte Frage, Viviane: Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, was würden Sie sich wünschen?

Ich würde gerne eine Weltreise mit meiner Schwester unternehmen. Oder mal ein Nachtessen mit Gott (lacht).

Viviane-Fässler
Unsere neue Lernende Viviane Fässler