Villengarten mit üppiger Bepflanzung

Gräsermeer am Zürichsee

Privatgärten

Blickt man vom oberen Hauseingang zum See hinunter, scheinen die Grenzen zwischen Garten und Landschaft zu verschwinden. Luftige Gräser und Blütensträucher dominieren die Gartengestaltung dieses Villengartens, welcher aufgrund der Hanglage auf verschiedenen Ebenen angelegt ist.

Dieser Garten gehört zu den 50 schönsten Gärten 2019 im gesamten deutschsprachigen Raum. Zusätzlich wurde dieser Garten mit einer Auszeichnung prämiert und gehört zu den 6 besten Objekten 2019!

 

Swimming-Pool im Zentrum

Die Bauherrschaft wünschte sich einen Swimming-Pool mit grosser Terrasse und Liegebereich. Dank der grossen Poolterrasse führt jeder Weg zum Pool, er wird zum der Mittelpunkt des Gartens. Besonders die breite Stufenanlage vom Untergeschoss bis zum Wasser verbindet die Liegenschaft mit deren Umgebung auf eine offene und leichte Art. Das Chromstahlbecken des Swimming-Pools lässt das Wasser einzigartig schimmern und verleiht der Gestaltung eine moderne Eleganz.

Luftige Bepflanzung mit Gräsern und Hortensien

In Richtung See wurde der Pool mit Gräsern umpflanzt (Pennisetum alopecuroides und Miscanthus sinensis), welche eine Leichtigkeit versprühen und sich wunderbar im Wasser spiegeln. Es entsteht ein regelrechtes Gräsermeer, das einen fliessenden Übergang zur Umgebung schafft und den Blick auf den See ungehindert zulässt. Aussergewöhnlich sind die Solitärbäume, für die mehrstämmige aufgeastete Eiben verwendet wurde. Sie stehen eher starr in der Umgebung und setzen damit einen tollen Kontrast zur weichen Optik der Gräserbepflanzung.

Maritimes Flair

Der gesamte Garten wird durch eine Stufenanlage aus Holz erschlossen. Von den Stufen aus werden immer wieder Podeste gebildet, welche an die Hauszugänge auf unterschiedlichen Ebenen anschliessen. Das Gelände um die Treppen wurde fliessend modelliert und auch hier unterstützt die Pflanzwahl – Gräser und elegante Hortensien – das sanfte Gesamtbild. Für die gesamte Treppenanlage sowie den Liegebereich und die Poolterrasse wurde Holz verwendet, das dem Garten sowohl warme Gemütlichkeit als auch ein maritimes Flair verleiht.

Vorher – Nachher

Bepflanzung

Bäume

  • Taxus baccata (Eibe, Schirmform)
  • Osmanthus (Duftblüte, Schirmform)

Gehölze

  • Taxus baccata (Eiben-Hecke)
  • Hydrangea arborescens ‚Annabelle‘ (Hortensien)
  • Osmanthus x burkwoodii (Duftblüte)
  • Viburnum plicatum ‚Grandiflorum‘ (Japanischer Schneeball)

Stauden

  • Miscanthus sinensis (Chinaschilf)
  • Pennisetum alopecuroides (Federborstengras)

Materialien

  • Holzdeck, -stufen und -podeste: IPE

Ausstattung

  • Pflanzgefässe: Alteliervierkant
  • Laternen: Eigenkreation
  • Dusche: Tribu

Ausführung/Gartenbau

 

Das „Traumhaus“ schrieb in seiner Ausgabe vom 19. Februar 2018 über diese Gartengestaltung. Lesen Sie den ganzen Artikel hier: Ein Gräsermeer am Zürichsee

    Ihre Anfrage & Kontaktinformationen


    Ihre Anfrage



    Gefällt mir! Diese Referenz gefällt 59 Besuchern. Gefällt sie auch Ihnen? Dann klicken sie auf das Herzli.